Burkhard Jung Social

Leipzig - Burkhard Jung

Germany

Burkhard Jung

Leipzig

Leipzig
Coat of arms

Area

City: 297.36 km2

Population

City: 581,980

Postal zone

04001–04357

Area code(s)

0341

Government

Mayor: Burkhard Jung (SPD)

Burkhard Jung

Biography

Burkhard Jung (born 7 March 1958 in Siegen) is a German politician, representative of the Social Democratic Party. Since March 29, 2006, he has been the 21st lord mayor (Oberbürgermeister) of Leipzig (Saxony). Jung is married and has 4 children.

Burkhard Jung

Biografie

Neben dem Stadtrat ist der Oberbürgermeister das zweite Hauptorgan der Stadt Leipzig. Als Vorsitzender der Ratsversammlung besitzt er ein Stimmrecht wie die Stadträte. Weiterhin leitet er die Stadtverwaltung und ist deren gesetzlicher Vetreter nach außen. Er trägt die Verantwortung für die Organisation der Dezernate sowie die sachgemäße Erledigung ihrer Aufgaben. Der Oberbürgermeister wird in Direktwahl von den wahlberechtigten Bürgern der Stadt Leipzig gewählt. Seine Amtszeit beträgt sieben Jahre. Seit dem 29. März 2006 ist Burkhard Jung (SPD) Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Die letzte Wahl fand am 17. Februar 2013 statt.

Leipzig

More info about city

Leipzig is the most populous city in the German federal state of Saxony. With a population of 587,857 inhabitants as of 2018 (1.1 million residents in the larger urban zone), it is Germany's eighth most populous city as well as the second most populous city in the area of former East Germany after (East) Berlin. Together with Halle (Saale), the largest city of the neighbouring state of Saxony-Anhalt, the city forms the polycentric conurbation of Leipzig-Halle. Between the two cities (in Schkeuditz) lies Leipzig/Halle International Airport.Leipzig is located about 160 kilometres (99 mi) southwest of Berlin in the Leipzig Bay, which constitutes the southernmost part of the North German Plain, at the confluence of the White Elster River (progression: Saale→ Elbe→ North Sea) and two of its tributaries: the Pleiße and the Parthe. The name of the city as well as the names of many of its boroughs are of Slavic origin.Leipzig has been a trade city since at least the time of the Holy Roman Empire. The city sits at the intersection of the Via Regia and the Via Imperii, two important medieval trade routes. Leipzig was once one of the major European centers of learning and culture in fields such as music and publishing. Leipzig became a major urban center within the German Democratic Republic (East Germany) after the Second World War, but its cultural and economic importance declined. Events in Leipzig in 1989 played a significant role in precipitating the fall of communism in Central and Eastern Europe, mainly through demonstrations starting from St. Nicholas Church. Since the reunification of Germany, Leipzig has undergone significant change with the restoration of some historical buildings, the demolition of others, and the development of a modern transport infrastructure.
More

Leipzig

Mehr Infos über die Stadt

Leipzig ist eine kreisfreie Stadt sowie mit 587.857 Einwohnern (31. Dezember 2018) die größte Stadt im Freistaat Sachsen und belegte 2018 in der Liste der Großstädte in Deutschland den achten Platz. Für Mitteldeutschland ist sie ein historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels und Verkehrs, der Verwaltung, Kultur und Bildung sowie für die „Kreativszene“.Leipzig ist eines der sechs Oberzentren Sachsens und bildet mit der rund 32 Kilometer entfernten Großstadt Halle (Saale) im Land Sachsen-Anhalt den länderübergreifenden Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem etwa 1,1 Millionen Menschen leben. Mit Halle und weiteren Städten in den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist Leipzig Teil der polyzentralen Metropolregion Mitteldeutschland.Nach Verleihung des Stadtrechts und der Marktprivilegien um das Jahr 1165 entwickelte sich Leipzig bereits während der deutschen Ostsiedlung zu einem wichtigen Handelszentrum. Leipzigs Tradition als bedeutender Messestandort in Mitteleuropa mit einer der ältesten Messen der Welt geht auf das Jahr 1190 zurück und war eng mit der langjährigen Rolle Leipzigs als internationales Zentrum des Pelzhandels verknüpft. In der Zeit des Nationalsozialismus trug Leipzig von 1937 bis 1945 offiziell den Stadt-Ehrentitel Reichsmessestadt. Die Stadt ist ein historisches Zentrum des Buchdrucks und -handels. Außerdem befinden sich in Leipzig eine der ältesten Universitäten sowie die ältesten Hochschulen sowohl für Handel als auch für Musik in Deutschland. Leipzig verfügt über eine große musikalische Tradition, die vor allem auf das Wirken von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy zurückgeht und sich unter anderem auf die Bedeutung des Gewandhausorchesters und des Thomanerchors stützt.
Mehr

A message from Burkhard Jung